Trainingslager mit Jörg Kohl

image

Das Sportjahr 2017 begann für die Trainer Andreas Koch, Carsten Tiedt und Bernd Sonnenberg mit einem Instruktortraining in Neuruppin. Der Lehrgang war auch für Braun- und Schwarzgurte offen. Von 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr, mit 15 Minuten Pause führte, uns Seines Kohl in die Kata Kanku dai ein. Anfangs erklärte Jörg Kohl, das die Zeit nicht ausreichen würde, um die Kata komplett durchzuarbeiten. Er behielt Recht. Wir schafften ein Drittel der Kata. Den Schwerpunkt legte Jörg Kohl in Partnerübungen. Das Hauptaugenmerk war das Üben von Doppelblöcken mit den Händen und Fäusten sowie anschließendem Konter im Sanbonrhythmus. Das verlangte ein hohes Maß an koordinativen Fähigkeiten, das vor allem für die Braungurte eine große Herausforderung darstellte. Es war ein sehr interessantes Training, das die 19 Karatekas geschafft und zufrieden beendeten. Unser Dank gebührt den Verantwortlichen des TKV Neuruppin für die Ausrichtung des Trainings.