Ipponcup 2017


image

Am 25. September 2017 fand der Ipponcup in Berlin statt. Zu diesem internationalen Höhepunkt der AJKA-Germany fanden sich ca. 60 Wettkämpfer aus Deutschland, den USA und Ungarn zusammen. Die Starter haben ihr Können in über 20 Individual- und Team-Kategorien gemessen und sorgten somit für viel Spannung und sehenswerte Kämpfe. Aus unserem Dojo trat Andreas Koch in der Veteranen-Klasse in Kata (Form) an. Er belegte den zweiten Platz in seiner Kategorie. Bernd Sonnenberg und Niels Gundermann unterstützen das Kampfgericht sowie das Organisationsteam. Alles in allem war dieser Wettkampf ein guter Auftakt nach der langen Sommerpause. Wir hoffen beim nächsten Turnier mit einer größeren Delegation antreten zu können. Dieser wird am 18. November ebenfalls in Berlin stattfinden und ist insbesondere an unsere jüngeren Sportfreunde gerichtet.